Aṅguttara Nikāya

Das Zehner-Buch

98. Wohlbefinden im Orden

An welchem Orte auch immer, ihr Mönche, der mit zehn Eigenschaften ausgestattete Mönch lebt, da fühlt er sich wohl. Welches sind diese zehn Eigenschaften?

Er hat als Ordensälterer viele Jahre hinter sich, ist schon vor langer Zeit in die Hauslosigkeit gezogen; er ist sittenrein; besitzt ein großes Wissen; beide Ordenssatzungen sind ihm in allen Einzelheiten wohl bekannt; er versteht es, vorkommende Streitigkeiten zu schlichten, er besitzt Liebe für die Lehre, ist freundlich im Umgang und hat innige Freude an der Hohen Lehre und der hohen Zucht; er ist zufrieden mit jeder Art Gewand, Almosenspeise, Lagerstatt und Arznei; er besitzt Anmut im Kommen und Gehen und ist wohl gezügelt, wenn er in einem Hause sitzt; er wird nach Wunsch der vier Vertiefungen teilhaftig; durch Versiegung der Triebe hat er die von Trieben freie Gemütserlösung und Weisheitserlösung noch bei Lebzeiten erreicht, sie selber erkennend und verwirklichend.