Aṅguttara Nikāya

Das Siebener-Buch

13. Zu meidende Familien

Zu einer Familie, ihr Mönche, bei der sich sieben Eigenschaften finden, sollte man sich nicht hinbegeben, falls man sie nicht schon aufgesucht hat. Hat man sich aber bereits hinbegeben, so sollte man sich dort nicht niedersetzen. Welches aber sind diese sieben Eigenschaften?

  1. Man erhebt sich nicht in höflicher Weise,
  2. grüßt nicht in höflicher Weise,
  3. bietet nicht in höflicher Weise einen Sitz an;
  4. man versteckt, was man hat;
  5. obwohl viel da ist, gibt man wenig;
  6. obwohl Gutes da ist, gibt man Schlechtes;
  7. man gibt ohne Ehrerbietung, nicht mit Achtung.

Zu einer Familie aber, bei der sich die folgenden sieben Eigenschaften finden, mag man sich hinbegeben, falls man sie noch nicht aufgesucht hat. Und hat man sich bereits hinbegeben, so mag man sich dort niedersetzten. Welches aber sind diese sieben Eigenschaften?

  1. Man erhebt sich in höflicher Weise,
  2. grüßt in höflicher Weise,
  3. bietet in höflicher Weise einen Sitz an;
  4. man versteckt nicht, was man hat;
  5. hat man viel, so gibt man viel;
  6. hat man Gutes, so gibt man Gutes;
  7. man gibt voller Ehrerbietung, mit Achtung.