Aṅguttara Nikāya

Das Achter-Buch

24. Hatthaka aus Ālavi II

(Vierfache Gunsterweisung)

Einst weilte der Erhabene bei Ālavi, am Hauptschrein der Ālaver. Da begab sich Hatthaka aus Ālavi mit einem Gefolge von fünfhundert Anhängern zum Erhabenen, begrüßte ihn ehrfurchtsvoll und setzte sich zur Seite nieder. Und der Erhabene sprach zu ihm also:

„Groß, wahrlich, Hatthaka, ist deine Gefolgschaft. Wie hast du denn, Hatthaka, solch eine große Gefolgschaft gewonnen?“

—„Es sind, o Herr, die vom Erhabenen gewiesenen vier Arten der Gunsterweisungen ; durch sie habe ich eine so große Gefolgschaft gewonnen.

  • Von wem ich da nämlich weiß, o Herr, daß er durch Gaben zu gewinnen ist, den gewinne ich eben durch Gaben.
  • Von wem ich weiß, daß er durch liebevolle Worte zu gewinnen ist, den gewinne ich durch liebevolle Worte.
  • Von wem ich da weiß, daß er durch hilfreichen Wandel zu gewinnen ist, den gewinne ich durch hilfreichen Wandel.
  • Von wem ich da weiß, daß er durch Gleichheitsbezeigung zu gewinnen ist, den gewinne ich durch Gleichheitsbezeigung.
  • Aber auch Reichtum, o Herr, besitze ich in meinem Hause, denn auf einen Armen glaubt man nicht in dieser Weise hören zu müssen.“

—„Recht so, recht so, Hatthaka! Du besitzest die Mittel dazu, eine große Gefolgschaft zu gewinnen. Denn alle diejenigen, Hatthaka, die in der Vergangenheit eine große Gefolgschaft gewannen, sie alle gewannen ihre Gefolgschaft durch diese vier Arten der Gunsterweisung. Und auch alle diejenigen, Hatthaka, die in der Zukunft eine große Gefolgschaft gewinnen werden, sie alle werden ihre Gefolgschaft durch diese vier Arten der Gunsterweisung gewinnen. Und auch diejenigen, Hatthaka, die jetzt in der Gegenwart eine große Gefolgschaft gewinnen, sie alle gewinnen ihre große Gefolgschaft durch diese vier Arten der Gunsterweisung.“

Und Hatthaka aus Ālavi, durch des Erhabenen Lehrgespräch belehrt, ermahnt, ermutigt und ermuntert, erhob sich von seinem Sitze, begrüßte den Erhabenen ehrerbietig und, ihm die Rechte zukehrend, entfernte er sich. Kurz nachdem aber Hatthaka gegangen war, da wandte sich der Erhabene an die Mönche:

„Wisset, ihr Mönche, daß Hatthaka aus Ālavi acht außerordentliche, wunderbare Eigenschaften besitzt: er ist vertrauensvoll, sittenrein, schamhaft, besitzt sittliche Scheu, ist wissensreich, freigebig und bescheiden. Als mit diesen acht außerordentlichen wunderbaren Eigenschaften versehen möget ihr ihn kennen.“