Das Kompendium der Dingwelt

2.1 Das Buch der Bewusstseinsvorgänge

2.1.4. Die heilsamen Dinge der drei (Daseins-) Ebenen, eingeteilt in geringe usw.

a) Das heilsame Bewusstsein der Sinnensphäre

Welche Dinge sind heilsam? Zu einer Zeit, wenn ein zur Sinnensphäre gehörender heilsamer Bewusstseinszustand aufgestiegen ist, der von Freude begleitet ist, mit Erkenntnis verbunden (= 1. Bew.Zust.), der (hinsichtlich seines karmischen Einflusses)

  • gering, mittelmäßig oder vorzüglich ist;
  • in dem Absicht, Willenskraft, Bewusstsein oder Forschen der vorherrschende Faktor ist;
  • in dem Absicht geringeren, mittleren oder vorzüglichen (Grades) der vorherrschende Faktor ist;
  • in dem Willenskraft geringeren, mittleren oder vorzüglichen (Grades) der vorherrschende Faktor ist;
  • in dem Bewusstsein geringeren, mittleren oder vorzüglichen (Grades) der vorherrschende Faktor ist;
  • in dem Forschen geringeren, mittleren oder vorzüglichen (Grades) der vorherrschende Faktor ist;

zu dieser Zeit bestehen:

  • Sinneseindruck usw. (wie in 1)

Welche Dinge sind heilsam? Zu einer Zeit, wenn ein zur Sinnensphäre gehörender heilsamer Bewusstseinszustand aufgestiegen ist,

(2. Bew.Zust.), der von Freude begleitet ist, mit Erkenntnis verbunden, vor- bereitet ... (Forts. wie in 276)

(3. Bew.Zust.:) der von Freude begleitet ist, nicht mit Erkenntnis verbun- den (Forts. wie in 276, jedoch ohne „Forschen“)

(4. Bew.Zust.:) der von Freude begleitet ist, nicht mit Erkenntnis verbun- den, vorbereitet ... (Forts. wie in 276, ohne „Forschen“)

(5. Bew.Zust.:) der von Gleichmut begleitet ist, mit Erkenntnis verbunden, ... (Forts. wie in 276, vollständig)

(6. Bew.Zust.:) der von Gleichmut begleitet ist, mit Erkenntnis verbunden, vorbereitet ... (Forts. wie in 276, vollständig)

(7. Bew.Zust.:) der von Gleichmut begleitet ist, nicht mit Erkenntnis ver- bunden ... (Forts. wie in 276, ohne „Forschen“)

(8. Bew.Zust.:) der von Gleichmut begleitet ist, nicht mit Erkenntnis ver- bunden, vorbereitet ... (Forts. wie in 276, ohne „Forschen“)

b) Das heilsame Bewusstsein der feinkörperlichen Sphäre

Welche Dinge sind heilsam? Zu einer Zeit, wenn man den Weg zum Auftauchen im Feinkörperlichen zur Entfaltung bringt: (wenn man) ... im Besitz der ersten Vertiefung weilt, ... die (hinsichtlich ihres karmischen Einflusses)

  • gering, mittelmäßig oder vorzüglich ist;
  • in der Absicht, Willenskraft, Bewusstsein oder Forschen der vorherrschende Faktor ist;
  • in der Absicht geringeren, mittleren oder vorzüglichen (Grades) der vorherrschende Faktor ist;
  • in der Willenskraft geringeren, mittleren oder vorzüglichen (Grades) der vorherrschende Faktor ist;
  • in der Bewusstsein geringeren, mittleren oder vorzüglichen (Grades) der vorherrschende Faktor ist;
  • in der Forschen geringeren, mittleren oder vorzüglichen (Grades) der vorherrschende Faktor ist;

zu dieser Zeit bestehen:

  • Sinneseindruck usw. (wie in 1)

(Zu wiederholen mit der 2.–4. Vertiefung der Vierereinteilung und der 1.–5. Vertiefung der Fünfereinteilung.)

c) Das heilsame Bewusstsein der unkörperlichen Sphäre

Welche Dinge sind heilsam? Zu einer Zeit, wenn man den Weg zum Auftauchen im Unkörperlichen zur Entfaltung bringt: (wenn man) ... im Besitz der von der Wahrnehmung des Raumunendlichkeits-Gebietes begleiteten vierten Vertiefung weilt, ... die (hinsichtlich ihres karmischen Einflusses)

  • gering, mittelmäßig oder vorzüglich ist;
  • in der Absicht, Willenskraft, Bewusstsein oder Forschen der vorherrschende Faktor ist;
  • in der Absicht geringeren, mittleren oder vorzüglichen (Grades) der vorherrschende Faktor ist;
  • in der Willenskraft geringeren, mittleren oder vorzüglichen (Grades) der vorherrschende Faktor ist;
  • in der Bewusstsein geringeren, mittleren oder vorzüglichen (Grades) der vorherrschende Faktor ist;
  • in der Forschen geringeren, mittleren oder vorzüglichen (Grades) der vorherrschende Faktor ist;

zu dieser Zeit bestehen:

  • Sinneseindruck usw. (wie in 170)

(Zu wiederholen mit den drei anderen unkörperlichen Vertiefungen; siehe 273–275.)