Das Kompendium der Dingwelt

2.2 Das Buch von der Körperlichkeit

2.2.1

Welche Dinge sind karmisch neutral? Die Karmawirkungen von heilsamen und unheilsamen Geisteszuständen (dhamma), gehörend zur Sinnensphäre, zur feinkörperlichen und unkörperlichen Sphäre, sowie zum Uneinbegriffenen, (bestehend in den) Gruppen Gefühl, Wahrnehmung, Gestaltungen und Bewusstsein; ferner die funktionellen Geisteszustände (dhamma), die weder heilsam, noch unheilsam, noch Karmawirkung sind; die gesamte Körperlichkeit und das Ungestaltete Element (d.i. Nibbāna).

Diese Dinge sind karmisch neutral.