Itivuttaka 62

Drei Kräfte

Gesagt wurde dies vom Erhabenen, gesagt von dem Heiligen, So habe ich gehört:

„Diese drei Kräfte gibt es, ihr Jünger. Welche drei? Die Kraft, (die darin besteht), das noch nicht Erkannte will ich erkennen; die Kraft des Wissens; die Kraft des Vollständig-erkannt-habens. Dies nun, ihr Jünger, sind die drei Kräfte.“

Dies sprach der Erhabene; daher heißt es mit Bezug hierauf folgendermaßen:

„Das erste Wissen des in der Schulung begriffenen Kämpfers, der dem geraden Wege folgt, liegt in dem Hinschwinden (der Leidenschaften); unmittelbar von dort kommt das Wissen, von dort das Wissen des Erlösten. Einem solchen, wahrlich, geht die Erkenntnis auf infolge der Vernichtung der Fessel des Werdens: ‚Unerschütterlich ist meine Erlösung.‘ Dieser fürwahr, der mit den Kräften Ausgestattete, Friedvolle, der sich der Stätte des Friedens erfreut, trägt seinen letzten Körper, nachdem er Māra samt seiner Heersmacht besiegt hat.“

Auch dies ist vom Erhabenen gesagt worden, So habe ich gehört.