Itivuttaka 8

Der Dünkel

Gesagt wurde dies vom Erhabenen, gesagt von dem Heiligen, So habe ich gehört:

„Wenn man, ihr Jünger, den Dünkel nicht erkennt und genau versteht, und der Geist daher ihm nicht entsagt, sich seiner nicht entäußert, so ist man unfähig zur Leidensvernichtung. Erkennt und versteht man hingegen, ihr Jünger, den Dünkel genau, und entsagt ihm daher der Geist und entäußert sich seiner, so ist man fähig zur Leidensvernichtung.“

Dies sprach der Erhabene; daher heißt es mit Bezug hierauf folgendermaßen:

„Dünkelbesessen ist dieses Geschlecht, dünkelgefesselt, und hat seine Lust am Wandelsein; die den Dünkel nicht gründlich erkennen, werden wiederkommen zu neuem Wandelsein. Die aber den Dünkel abgelegt haben und in des Dünkels Zerstörung frei geworden sind, sie, als die Überwinder der Bande des Dünkels, sind allem Leiden entronnen.“

Auch dies ist vom Erhabenen gesagt worden, So habe ich gehört.