Itivuttaka 82

Drei Götterrufe

„Folgende drei Götter-Rufe, ihr Jünger, erschallen zu bestimmten Zeiten unter den Göttern. Welche drei? Wenn da, ihr Jünger, ein edler Jünger sich Haar und Bart schert, gelbe Gewänder anlegt und Willens ist, vom Hause fort in die Hauslosigkeit zu ziehen, zu dieser Zeit, ihr Jünger, erschallt unter den Göttern der Götter-Ruf: „Dieser edle Jünger ist Willens, mit Māra zu kämpfen.“ Dieser Götter-Ruf, ihr Jünger, erschallt als erster zu bestimmten Zeiten unter den Göttern.—Und wiederum, ihr Jünger, wenn ein edler Jünger darin verweilt, sich in der Übung der Entfaltung der sieben Dinge, die das Erwachen begleiten, zu schulen, zu dieser Zeit, ihr Jünger, erschallt unter den Göttern der Götter-Ruf: „Dieser edle Jünger kämpft mit Māra“. Dieser Götter-Ruf, ihr Jünger, erschallt als zweiter zu bestimmten Zeiten unter den Göttern. – Und wiederum, ihr Jünger, wenn ein edler Jünger infolge der Vernichtung der Einflüsse die von den Einflüssen freie Weisheiterlösung, Geisteserlösung noch im gegenwärtigen Leben durch sich selbst erkannt, verwirklicht und erlangt hat und darin verharrt, zu dieser Zeit, ihr Jünger, erschallt unter den Göttern der Götter-Ruf: „Dieser edle Jünger hat im Kampfe gesiegt; nach Bezwingung der Kampfesfront triumphiert er.“ Dieser Götter-Ruf, ihr Jünger, erschallt als dritter zu bestimmten Zeiten unter den Göttern.—Diese drei Götter-Rufe nun, ihr Jünger, erschallen zu bestimmten Zeiten unter den Göttern.“

“ Wenn die Gottheiten den Sieger im Kampf sehen, den Jünger des völlig Erwachten, dann zollen auch sie Verehrung dem Großen, für den es keine Zeit mehr gibt: „Verehrung dir, von gutem Schlag, der du den schwer zu Besiegenden bezwungen hast, indem du durch die Loslösung das Heer des Todes unaufhaltsam niederrangst.“ Mit diesen Worten also zollen die Gottheiten diesem, der das Ziel erreicht hat, ihre Verehrung; ihn also verehren sie, weil er sich der Macht des Todes entzieht.“