Itivuttaka 88

Drei Schmutzlachen

„Diese drei, ihr Jünger, sind Schmutzlachen auf dem Wege, sind Feinde auf dem Wege, Gegner auf dem Wege, Mörder auf dem Wege, Widersacher auf dem Wege. Welche drei? Die Gier, ihr Jünger, ist eine Schmutzlache auf dem Wege, ist ein Feind auf dem Wege, ein Gegner auf dem Wege, ein Mörder auf dem Wege, ein Widersacher auf dem Wege. Der Haß, ihr Jünger, ist eine Schmutzlache am dem Wege, ist ein Feind auf dem Wege, ein Gegner auf dem Wege, ein Mörder auf dem Wege, ein Widersacher auf dem Wege. Die Verblendung, ihr Jünger, ist eine Schmutzlache auf dem Wege, ist ein Feind auf dem Wege, ein Gegner auf dem Wege, ein Mörder auf dem Wege, ein Widersacher auf dem Wege. Diese drei also, ihr Jünger, sind Schmutzlachen auf dem Wege, sind Feinde auf dem Wege, Gegner auf dem Wege, Mörder auf dem Wege, Widersacher auf dem Wege.“

„Gier gebiert Unheil, Gier wühlt den Geist auf. Die Gefahr, welche im Innern entstand, die wird der Mensch nicht gewahr. Der Gierige kennt nicht das Heil, der Gierige sieht die Wahrheit nicht; dichteste Finsternis herrscht alsdann, wenn die Gier den Menschen überwältigt. Wer aber die Gier abgelegt hat und nicht (mehr) giert bei giererregenden Dingen, von dem fällt die Gier ab wie der Wassertropfen vom Lotus. Haß gebiert Unheil, Haß wühlt den Geist auf. Die Gefahr, welche im Innern entstand, die wird der Mensch nicht gewahr. Der Gehässige kennt nicht das Heil, der Gehässige sieht die Wahrheit nicht; dichteste Finsternis herrscht alsdann, wenn der Haß den Menschen überwältigt. Wer aber den Haß abgelegt hat und nicht (mehr) haßt bei haßerregenden Dingen, von dem fällt der Haß ab wie die reife Tāla(-Frucht) von ihrem Stiel. Verblendung gebiert Unheil, Verblendung wühlt den Geist auf. Die Gefahr, welche im Innern entstand, die wird der Mensch nicht gewahr. Der Verblendete kennt nicht das Heil, der Verblendete sieht die Wahrheit nicht; dichteste Finsternis herrscht alsdann, wenn die Verblendung den Menschen überwältigt. Wer aber die Verblendung abgelegt hat und nicht (mehr) wahnversunken ist bei Dingen, die in Verblendung verstricken, der vernichtet jegliche Verblendung wie die aufgehende Sonne die Dunkelheit.“