Petavatthu

Buch 1

4. Die Teig-Puppe

Auf wen bezogen man auch ist,
wenn ohne Geiz man Gabe gibt,
sei’s für die Vorverstorbenen,
sei’s für des Hauses Götter hier,

für die Vier Großen Könige,
die Weltenhüter, ruhmesreich,
Kuvera, Dhataraṭṭha auch,
Virūpakkha, Virūḷhaka,
die werden alle so verehrt,
und Geber sind nicht ohne Frucht.

Was aber Weinen, Kummer ist,
Wehklagen oder was es sei,
nicht nützen die Verwandten so
dem Peta im geringsten nur.

Doch wer hier jene Gabe gibt,
verwendend für den Orden sie,
dem wird für lange Zeiten dies
zum Vorteil dienen ganz gewiss.