Saṃyutta Nikaya 1

Von den Devatas

43. Speise

„An Speise erfreuen sich beide, Götter und Menschen;
Wer aber ist der Yakkha, der nicht an Speise sich erfreut?“

„Die Speise, die man im Glauben gibt mit freudigem Herzen,
Die folgt einem nach in dieser Welt und in der anderen.
Darum treibe man aus den Geiz und spende Gaben,
(der Habsucht) Schmutz überwindend.
Verdienstliche Werke sind der anderen Welt
ein fester Halt für die Lebewesen.“