Saṃyutta Nikaya 1

Von den Devatas

9. Der den Wahn liebt

Zur Seite stehend sprach dann die Devatā zu dem Erhabenen die folgende Strophe:

„Nicht gibt es hier Zügelung bei dem, der den Wahn liebt;
Nicht gibt es Weisheit bei dem, der nicht geistig gesammelt.
Wer, allein in der Wildnis hausend, lässig ist,
Nicht wird der wohl über des Todes Bereich hinweg
ans rettende Ufer gelangen.“

„Wer, den Wahn meidend, geistig stets gesammelt ist,
Guten Herzens, durchaus losgelöst,
Allein in der Wildnis lebend, unermüdlich:
Der wird wohl über des Todes Bereich hinweg ans rettende Ufer gelangen.“