Saṃyutta Nikaya 15

Von dem, was unbekannten Anfanges ist

14–19. Mutter, Vater, Bruder, Schwester, Sohn, Tochter

Ort der Begebenheit: Sāvatthī.

„Unbekannten Anfangs, ihr Bhikkhus, ist dieser Umlauf der Geburten usw. usw. (= 1). ..

Nicht ist, ihr Bhikkhus, ein Wesen zu finden, das nicht früher einmal Mutter—Vater—Bruder—Schwester—Sohn—Tochter gewesen wäre während dieser langen Zeit.

Warum das? Unbekannten Anfangs, ihr Bhikkhus, ist dieser Umlauf der Geburten usw. usw. (= 1)... Auf diese Art ist ja lange Zeit hindurch von euch, ihr Bhikkhus, Leiden ausgekostet worden, ist Pein ausgekostet worden, ist Verlust ausgekostet worden, ist das Leichenfeld gewachsen. Nunmehr aber, ihr Bhikkhus, habt ihr wohl Ursache genug, Widerwillen zu fassen gegen alle Gestaltungen, habt Ursache genug, gegen sie gleichgültig zu werden, habt Ursache genug, von ihnen euch loszulösen.“