Saṃyutta Nikaya 45

Pfad

24. Vorgehen II

In Sāvatthi.

„Weder beim Hausner, ihr Mönche, noch beim Pilger lobe ich falsches Vorgehen. Gehen ein Hausner oder ein Pilger falsch vor, so gewinnen sie eben wegen ihres falschen Vorgehens nicht das Hinführende, die Lehre, das Heilsame. Und was ist falsches Vorgehen, ihr Mönche? Falsche Erkenntnis bis falsche Einigung. Das nennt man falsches Vorgehen. Weder beim Hausner noch beim Pilger lobe ich, ihr Mönche, falsches Vorgehen.

Beim Hausner und beim Pilger, ihr Mönche, lobe ich rechtes Vorgehen. Gehen ein Hausner und ein Pilger recht vor, so gewinnen sie eben wegen ihres rechten Vorgehens das Hinführende, die Lehre, das Heilsame. Und was ist rechtes Vorgehen, ihr Mönche? Rechte Erkenntnis bis rechte Einigung. Das nennt man rechtes Vorgehen. Beim Hausner und beim Pilger lobe ich, ihr Mönche, rechtes Vorgehen.“