Saṃyutta Nikaya 47

Pfeiler der Achtsamkeit

26–27. Teilweise und vollständig

Zu einer Zeit weilten der Ehrwürdige Sāriputto und der Ehrwürdige Mahāmogallāno und der Ehrwürdige Anuruddho zu Saketa Im Koktuswalde. Da nun begaben sich der Ehrwürdige Sāriputto und der Ehrwürdige Mahāmoggallāno am Abend nach Aufhebung der Zurückgezogenheit dorthin, wo der Ehrwürdige Anuruddho weilte, wechselten höflichen Gruß und freundliche denkwürdige Worte und setzten sich zur Seite nieder. Zur Seite sitzend, wandte sich nun der Ehrwürdige Sāriputto an den Ehrwürdigen Anuruddho:

„Ein Übender, ein Übender, Bruder Anuruddho, sagt man. Inwiefern aber, Bruder Anuruddho ist man ein Übender?“

„Wer da, Bruder, die vier Pfeiler der Achtsamkeit teilweise entfaltet hat, ist ein Übender.“

„Ein Ausgeübter, ein Ausgeübter, Bruder Anuruddho, sagt man. Inwiefern aber, Bruder Anuruddho, ist man ein Ausgeübter?“

„Wer da, Bruder, die vier Pfeiler der Achtsamkeit vollständig entfaltet hat, der ist, Bruder, ein Ausgeübter.“