Saṃyutta Nikaya 51

Machtfährten

8. Buddha

In Sāvatthi.

„Vier Machtfährten, ihr Mönche, gibt es. Welche vier?

Da entfaltet der Mönch, ihr Mönche, die mit der Kampfesgestaltung der Einigung des Willens, der Tatkraft, des Herzens, des Prüfens erworbene Machtfährte. Das sind, ihr Mönche, die vier Machtfährten.

Wegen der Entfaltung und Ausbildung dieser vier Machtfährten, ihr Mönche, nennt man den Vollendeten den Heiligen, Vollkommen Erwachten.“