Saṃyutta Nikaya 54

Ein- und Ausatmungen

13. Anando I

In Sāvatthi.

Da begab sich der Ehrwürdige Anando dorthin, wo der Erhabene weilte und setzte sich zur Seite nieder. Zur Seite sitzend, wandte sich der Ehrwürdige Anando an den Erhabenen:

„Gibt es, o Herr, ein Ding, das, entfaltet und ausgebildet vier Dinge zur Vollendung bringt, vier Dinge, die, entfaltet und ausgebildet, sieben Dinge zur Vollendung bringen, sieben Dinge, die entfaltet und ausgebildet, zwei Dinge zur Vollendung bringen?“

„Gewiß, Anando.“

„Welches aber, o Herr, sind diese Dinge?“

„Einigung in bedachtsamer Ein- und Ausatmung ( ānāpānasati ), Anando, ist das eine Ding, das, entfaltet und ausgebildet, vier Dinge zur Vollendung bringt.

Die vier Pfeiler der Achtsamkeit ( satipatthāna ) sind die vier Dinge, die, entfaltet, ausgebildet, die sieben Erwachungsglieder zur Vollendung bringen.

Die 7 Erwachungsglieder ( bojjhanga ), entfaltet und ausgebildet, bringen Wissen und Erlösung zur Vollendung.“