Saṃyutta Nikaya 56

Wahrheit

33. Der Stock

„Wie ein Stock, ihr Mönche, den man in die Höhe wirft, einmal mit seinem unteren Ende zu Boden fällt, einmal mit der Mitte und einmal mit der Spitze, ebenso steht es mit den Wesen, die, gehemmt vom Unwissen, vom Durst gefesselt, umherwandeln, umher kreisen. Einmal gehen sie von dieser Welt zu jener Welt; einmal kehren sie von jener Welt zu dieser Welt zurück.

Und aus welchem Grunde? Weil sie, ihr Mönche, die vier edlen Wahrheiten nicht geschaut haben.

Welche vier?

Die edle Wahrheit vom Leiden, die edle Wahrheit von der Leidensentwicklung, die edle Wahrheit von der Leidensauflösung, die edle Wahrheit von dem zur Leidensauflösung führenden Vorgehen.

Da habt ihr euch, meine Mönche, dafür anzustrengen.“